Hotline

Fragen und Antworten

1. Fragen zum Wechsel

Wie läuft der Wechsel zu 1&1 Strom ab?

Der Anbieterwechsel zu 1&1 Strom ist denkbar einfach. Alles was Sie dazu benötigen sind ein eigener Stromzähler, unabhängig davon, ob Sie zur Miete wohnen oder Eigentümer sind, sowie für den ersten Schritt Ihre Postleitzahl.

Tragen Sie nun diese PLZ und Ihren Verbrauch im letzten Jahr (s. Jahresabrechnung Ihres bisherigen Anbieters) in unseren Tarifrechner ein, damit wir Ihnen ein unverbindliches Tarif- und Preisangebot machen können. Wenn Ihnen unser Angebot zusagt, klicken Sie auf „Bestellen" und folgen Schritt für Schritt den Eingabeaufforderungen. Das alles geschieht natürlich über eine sicher verschlüsselte Verbindung!

Nachdem Sie alle erforderlichen Daten angegeben haben, schicken Sie uns Ihre Bestellung per Mausklick zu. Parallel erhalten Sie von uns eine kurze Bestätigung per E-Mail. Schon wenige Tage später bekommen Sie von uns eine Bestellbestätigung, während wir uns um alle Formalitäten kümmern. Gerne kündigen wir Ihren alten Stromliefervertrag für Sie und sorgen zuverlässig dafür, dass Sie pünktlich und ohne Unterbrechung zum Wechseltermin mit 1&1 Strom beliefert werden.

Welche Angaben werden für einen Wechsel benötigt?

Für einen reibungslosen Wechsel zu 1&1 Strom benötigen wir im Bestellprozess folgende Angaben von Ihnen:

  • Ihren vollständigen Namen sowie die Lieferanschrift Ihrer Verbrauchsstelle
  • Ihren geschätzten Jahresverbrauch (s. Jahresabrechnung Ihres bisherigen Anbieters)
  • Wenn Sie per Lastschrift zahlen möchten Ihre IBAN Bankverbindung
  • Die Zählernummer Ihres Stromzählers (kann auch im Laufe des Prozesses nachgereicht werden)

Wenn wir für Sie bei Ihrem jetzigen Versorger kündigen sollen, benötigen wir dessen Namen und idealerweise falls zur Hand auch Ihre Kundennummer dort.

Alle Angaben, die Sie machen, werden natürlich verschlüsselt übertragen und unterliegen den strengen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes.

Wer kündigt meinen alten Stromvertrag?

Die Kündigung Ihres bisherigen Stromliefervertrags übernehmen wir gerne für Sie, darum brauchen Sie sich nicht zu kümmern.

Sollten Sie allerdings aufgrund einer Preiserhöhung oder wegen eines anderen Sonderkündigungs-rechts Ihren Anbieter wechseln wollen, so raten wir Ihnen, den Stromvertrag wegen der Kurzfristigkeit selbst zu kündigen. Im Laufe der Bestellung bei 1&1 Strom können Sie uns dann das genaue Enddatum Ihres Stromvertrags mitteilen.

Wie lange dauert der Wechsel?

Die Zeit, die ein Wechsel des Stromanbieters beansprucht, ist in erster Linie abhängig von den Kündigungsfristen Ihres Altvertrags. Lässt man diese außer Acht, dauert es etwa drei Wochen von der Bestellung bis zur Belieferung.

Unverzüglich nach Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Wir prüfen Ihre Daten und nach ca. 48 Sunden senden wir Ihnen eine ausführliche Bestellbestätigung. Wir kündigen dann Ihren Altvertrag für Sie und melden Ihre Lieferstelle bei dem zuständigen Netzbetreiber an. Dieser ist, genau wie Ihr bisheriger Stromlieferant, verpflichtet, uns die einzelnen Schritte und Termine zu bestätigen. Sobald diese Bestätigungen bei uns vorliegen, teilen wir Ihnen umgehend den verbindlichen Lieferbeginn mit 1&1 Strom mit und es kommt zum Vertragsschluss.

Ist der Liefertermin genau vorhersagbar?

Bei Ihrer Bestellung von 1&1 Strom haben Sie die Möglichkeit, einen Wunschtermin für den Lieferbeginn anzugeben. Wir werden im weiteren Verlauf Ihrer Bestellung alles tun, um diesen Termin einzuhalten.

Sollte es hier zu Verzögerungen oder Unklarheiten kommen, werden wir Sie umgehend darüber informieren und uns um eine Lösung kümmern, Sie schnellstmöglich mit 1&1 Strom versorgen zu können.

Auch wenn alle Stricke reißen: Sie werden unter keinen Umständen ohne Strom dastehen, da der Gesetzgeber hierfür eine Ersatzversorgung geregelt hat. Für diese Ersatzversorgung müssen Sie nichts tun – sie greift im unwahrscheinlichen Notfall automatisch.

Wie funktioniert der Online-Bestellvorgang von 1&1 Strom?

Der Wechsel zu 1&1 Strom ist kinderleicht!

  • Geben Sie Ihre Postleitzahl und Ihren aktuellen Verbrauch ein, schon startet der Tarifvergleich
  • Wählen Sie Ihren neuen Spar-Tarif und tragen Sie nur noch Ihre persönlichen Daten ein.
  • Anfrage abschicken und zurücklehnen, den Rest erledigen wir für Sie - inklusive Kündigung beim alten Anbieter.

Sobald Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist, bekommen Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Innerhalb von 48 Stunden folgt eine Bestellbestätigung per E-Mail mit allen Informationen zu Ihrer Bestellung.

Mein Stromvertrag hat noch eine Restlaufzeit, kann ich trotzdem bestellen?

Wir werden die Restlaufzeit bei der Bestellabwicklung berücksichtigen und dafür sorgen, dass Sie termingerecht mit 1&1 Strom versorgt werden. Ihre Restlaufzeit kann bis zu sechs Monate betragen. Haben Sie eine längere Vertragsbindung bei Ihrem Versorger, freuen wir uns, wenn Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt für eine Belieferung von 1&1 Strom anmelden.

Ich kündige aufgrund einer Preiserhöhung meines bisherigen Anbieters muss ich etwas beachten?

Bei einer Preiserhöhung Ihres Stromversorgers steht Ihnen ein Sonderkündigungsrecht mit einer Kündigungsfrist von 2 Wochen zu.

Wir empfehlen in diesem Fall wegen der Kurzfristigkeit selber bei Ihrem Versorger zu kündigen, um sicher zu sein, dass alle Fristen eingehalten werden.

In der Bestellung bei 1&1 Strom können Sie uns dann das genaue Enddatum Ihres Stromvertrags mitteilen.

Muss ich 1&1 meinen Zählerstand übermitteln?

Nein das brauchen Sie nicht. Ihr Netzbetreiber wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um den Zählerstand zum Ende Ihres bisherigen Stromliefervertrags zu erfragen. 1&1 bekommt den Zählerstand dann direkt über den Sie brauchen 1&1 gegenüber nichts tun.

Kann es beim Wechsel zu einer Unterbrechung der Stromversorgung kommen?

Nein, das ist ausgeschlossen. Gesetzliche Vorschriften stellen sicher, dass Ihr örtlicher Ersatzversorger auf jeden Fall und jederzeit eine unterbrechungsfreie Stromversorgung garantiert.

Wie kommt es zum Vertragsabschluss?

Indem Sie im Bestellprozess auf den „Bestellen"-Button klicken, erteilen Sie uns ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Energieliefervertrags. Der Energieliefervertrag kommt zustande, indem 1&1 Ihnen in einer E-Mail sowohl den Vertragsschluss bestätigt als auch das Lieferbeginn-Datum mitteilt. Vertragsbeginn und Lieferbeginn können voneinander abweichen.

2. Fragen zu Zahlung und Abrechnung

Wie bezahle ich meinen Strom bei 1&1 Strom?

Ihr voraussichtlicher Rechnungsbetrag wird anhand Ihres Verbrauchs im vergangenen Jahr errechnet und auf 12 gleiche monatliche Abschlagsbeträge aufgeteilt. Diese monatlichen Abschlagsbeträge bezahlen Sie jeweils zum ersten Werktag eines Monats. Die genaue Höhe Ihrer Abschlagszahlungen sowie die Zahlungstermine entnehmen Sie bitte Ihrer Lieferbestätigung.

Einmal im Jahr wird über Ihren tatsächlichen Stromverbrauch eine Jahresrechnung gestellt und mit den geleisteten Abschlagszahlungen verrechnet. Weitere Informationen zur Jahresrechnung finden Sie hier Sie haben die Möglichkeit, Ihre Abschläge bequem per Einzugsermächtigung (SEPA-Lastschriftverfahren) zu bezahlen.

Über unser Service-Center können Sie alternativ die Bezahlung per Überweisung vereinbaren. Da dies jedoch für Sie mit einem höheren Aufwand verbunden ist, empfehlen wir die Zahlung per Lastschriftverfahren.

Wann kommt meine Jahresrechnung?

1&1 erstellt Ihnen einmal im Jahr eine Jahresrechnung. Um den Ablesevorgang für Sie so einfach wie möglich zu gestalten richtet sich 1&1 hier nach Ihrem Netzbetreiber .

Zu diesem Zwecke kontaktiert Sie Ihr Netzbetreiber und erfragt Ihren Zählerstand. Basierend auf diesem Zählerstand erstellt auch 1&1 Ihre Stromrechnung.

Der Vorteil für Sie: Sie lesen Ihren Zähler nur einmal im Jahr ab – anders als bei vielen anderen Anbietern, bei denen Sie vom Netzbetreiber und dem Lieferanten mehrmals im Jahr zur Ablesung aufgefordert werden.

Bitte beachten Sie, dass dadurch die Jahresrechnung nicht immer zum Vertragsjahresende kommt, sondern es kann durchaus sein, dass Sie die erste Jahresrechnung bereits nach 3,4,5 etc. Monaten erhalten. Da in der Jahresrechnung lediglich Ihr tatsächlicher Verbrauch mit Ihren Vorauszahlungen verrechnet wird, entsteht für Sie hier aber kein Nachteil.

Warum ist der Strom von 1&1 Strom so günstig?

1&1 Strom ist unabhängig von großen Energiekonzernen. Wir sind darauf bedacht, immer günstigen Strom auf dem freien Markt für Sie einzukaufen, und geben diesen Preisvorteil gerne an Sie weiter.

Worin unterscheiden sich Grund- und Arbeitspreis/Verbrauchspreis?

Als Grundpreis wird die vertraglich vereinbarte Grundgebühr bezeichnet. Unter Arbeitspreis/Verbrauchspreis dagegen versteht man die variablen Kosten pro verbrauchter Kilowattstunde Strom.

Wie errechnet sich die Höhe der monatlichen Abschlagszahlungen?

Anhand Ihres Verbrauchs im vergangenen Jahr wird ein voraussichtlicher Verbrauch für das kommende Jahr errechnet. Die zu erwartenden Kosten inkl. Grundpreis werden in 12 gleiche Monatsabschläge aufgeteilt, so dass am Ende des Jahres eine möglichst geringe Differenz zwischen den geleisteten Abschlagszahlungen und Ihrem tatsächlichen Verbrauch besteht.

Sind Steuern, Abgaben und Umlagen bereits im Rechnungsbetrag enthalten?

Alle Preise, die Sie auf unserer Internetseite sehen und die wir Ihnen in der jährlichen Verbrauchsrechnung berechnen, sind Bruttopreise einschließlich der Kosten der Energiebeschaffung, der Entgelte für die Netznutzung, die Messung und den Messstellenbetrieb sowie die Abrechnung. Auch die Abgaben nach der Konzessionsabgabenverordnung, die hoheitlichen Belastungen (EEG-Umlage, KWK-Umlage, StromNEV-Umlage, Offshore-Umlage, Umlage für abschaltbare Lasten) sowie Strom- und Umsatzsteuer sind im Preis bereits enthalten.

Wie wird abgerechnet, wenn mein Vertrag vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit beendet wird?

Sollte Ihr Stromliefervertrag mit 1&1 Strom vorzeitig beendet werden, also vor Ablauf der vertraglich vereinbarten Laufzeit, erhalten Sie von uns eine Schlussrechnung. Ausschlaggebend für diese Schlussrechnung ist der vom zuständigen Netzbetreiber übermittelte Zählerstand.

Was geschieht bei Preisanpassungen?

Wir bemühen uns, Ihnen dauerhaft günstige und stabile Preise für 1&1 Strom anbieten zu können. Sollte es dennoch einmal zu einer Preisanpassung kommen, werden wir Sie mindestens 6 Wochen vor Inkrafttreten der Anpassung darüber informieren.

Falls Sie bei Vertragsabschluss eine eingeschränkte Preisgarantie mit uns vereinbart haben, dürfen wir während der Laufzeit dieser Preisgarantie keine Preisänderungen vornehmen, es sei denn, es handelt sich um die Weitergabe gesetzlich vorgeschriebener Steuern, Abgaben oder hoheitlicher Belastungen, auf die wir keinen Einfluss haben.

Falls Sie bei Vertragsschluss eine volle Preisgarantie mit uns vereinbart haben, dürfen wir während der Laufzeit dieser Preisgarantie keine Preisänderungen vornehmen, auch nicht, wenn es sich um die Weitergabe gesetzlich vorgeschriebener Steuern, Abgaben oder hoheitlicher Belastungen handelt, auf die wir keinen Einfluss haben.

Wann und wie wird ein vereinbarter Sofort- oder Neukundenbonus ausgezahlt?

Wenn Sie einen vertraglich vereinbarten Sofortbonus haben wird dieser 2 Wochen nach Lieferbeginn und erster Abschlagszahlung ausgezahlt.

Ein eventuell vertraglich vereinbarter Neukundenbonus wird mit der ersten Jahresrechnung verrechnet. Voraussetzung ist, dass Ihr Vertrag über die komplette Mindestvertragslaufzeit besteht. Für den Fall, dass der Vertrag vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit beendet wird, kann 1&1 etwaige bereits ausgezahlte Neukundenboni zurückfordern und im Rahmen der Schlussrechnung verrechnen.

Wie funktioniert die eingeschränkte Preisgarantie?

Falls Sie bei Vertragsabschluss eine eingeschränkte Preisgarantie mit uns vereinbart haben, dürfen wir während der Laufzeit dieser Preisgarantie keine Preisänderungen vornehmen, es sei denn, es handelt sich um die Weitergabe gesetzlich vorgeschriebener Steuern, Abgaben oder hoheitlicher Belastungen, auf die wir keinen Einfluss haben.

Wie funktioniert die volle Preisgarantie?

Falls Sie bei Vertragsabschluss eine volle Preisgarantie mit uns vereinbart haben, dürfen wir während der Mindestvertragslaufzeit keine Preisanpassung vornehmen, auch nicht, wenn es sich um die Weitergabe gesetzlich vorgeschriebener Steuern, Abgaben oder hoheitlicher Belastungen handelt, auf die wir keinen Einfluss haben.

Gibt es bei 1&1 Strom auch Tarife für einen Jahresverbrauch von mehr als 100.000 kWh?

Nein, für einen derart hohen Stromverbrauch können wir zum jetzigen Zeitpunkt kein Tarifangebot anbieten.

Kann ich meine Abschlaghöhe anpassen lassen?

Sollten Sie während der Belieferung mit 1&1 Strom feststellen, dass die vereinbarten Abschlagzahlungen nicht zu Ihrem tatsächlichen Stromverbrauch passen, können Sie die Höhe dieser monatlichen Zahlungen bei unserem Kundenservice jederzeit nach oben oder unten korrigieren. Diese Änderungen werden von uns geprüft und bestätigt.

Wann werden die monatlichen Abschlagszahlungen abgebucht?

Die monatlichen Abschlagszahlungen sind jeweils zum ersten Werktag eines Monats fällig. Haben Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt, buchen wir die Beträge bequem von Ihrem Bankkonto ab.

Ist es möglich, eine Zwischenrechnung zu bekommen?

Bei Bedarf können Sie bei unserem Kundenservice jederzeit eine Zwischenrechnung anfordern. Geben Sie dabei bitte Ihre Kundennummer an. Da die Ausstellung einer Zwischenrechnung bei uns mit Aufwand verbunden ist, stellen wir hierfür gemäß unseren AGB 11,60 Euro in Rechnung.

Wie setzt sich der Ökostrom zusammen?

Der bereitgestellte Ökostrom wird zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien gewonnen (entspricht den EE01-Kriterien des TÜV Süd). Mit dem Ökostrom wird weiterhin der Aufbau weiterer regenerativer Energien gefördert.

3. Fragen zu Umzug und Einzug

Was geschieht, wenn ich umziehe?

Falls Sie einen Umzug planen, teilen Sie uns dies bitte spätestens 2 Wochen vor Umzugstermin mit, z.B. über unser Kontaktformular. In der Regel können Sie Ihren Liefervertrag mit 1&1 Strom in Ihr neues Zuhause mitnehmen.

Welche Fristen sind bei einem Neueinzug zu beachten?

Falls Sie als Erstbewohner in eine neue Immobilie einziehen, haben Sie auch nach Einzug bis zu 6 Wochen Zeit, sich für einen der günstigen Tarife von 1&1 Strom zu entscheiden. Innerhalb dieser 6 Wochen werden Sie in Ihrer neuen Wohnung oder Ihrem neuen Haus übergangsweise von Ihrem Grundversorger mit Strom beliefert.

Welche Angaben benötige ich bei einem Neueinzug?

Bei einem geplanten Einzug in eine neue Wohnung benötigen wir das geplante Einzugsdatum sowie die Zählernummer der betreffenden Wohnung, um Sie für die Belieferung mit unserem günstigen 1&1 Strom anmelden zu können.

Ist 1&1 Strom im gesamten Bundesgebiet verfügbar?

Ja, die günstigen Konditionen von 1&1 Strom stehen bundesweit zur Verfügung.

4. Technische Fragen

Was ist eine kWh bzw. Kilowattstunde?

Eine Kilowattstunde ist eine Energie-Maßeinheit. Darunter versteht man die Menge an Energie, die bei einer Leistung von 1.000 Watt pro Stunde abgegeben oder aufgenommen wird.

Brauche ich bei einem Wechsel zu 1&1 Strom einen neuen Stromzähler?

Nein, Sie brauchen keinerlei Änderungen an Ihrem Stromanschluss vorzunehmen, auch keinen Wechsel des Stromzählers. Ausschlaggebend ist lediglich die Nummer Ihres bestehenden Stromzählers, über die Ihre Verbrauchsstelle identifiziert und abgerechnet wird.

Kann es beim Wechsel zu einer Unterbrechung der Stromversorgung kommen?

Nein, das ist ausgeschlossen. Gesetzliche Vorschriften verbieten und verhindern, dass es zu einer Unterbrechung kommt. Ihr örtlicher Energieversorger stellt in jedem Fall eine unterbrechungsfreie Stromversorgung sicher.

Wer liest meinen Stromzähler ab?

Um den Ablesevorgang für Sie so einfach wie möglich zu gestalten, richtet sich 1&1 hierbei nach dem Turnus Ihres Netzbetreibers. Jeweils zum Ende des jährlichen Netzbetreiberturnus werden Sie aufgefordert Ihren Zählerstand abzulesen. Zusätzlich kann Ihr örtlicher Netzbetreiber bei Bedarf Ablesungen vornehmen.

Wer ist bei Versorgungsstörungen verantwortlich?

Bei Störungen in Ihrer Stromversorgung ist auch nach einem Wechsel zu 1&1 Strom immer Ihr örtlicher Netzbetreiber der erste Ansprechpartner und verpflichtet, die Störung zu beheben. In Ihren Stromkosten ist bereits das Nutzungsentgelt enthalten, das 1&1 Strom an Ihren örtlichen Netzbetreiber entrichtet.

Sind meine Daten geschützt?

Alle personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen der Stromlieferung an uns übertragen, unterliegen den strengen deutschen Datenschutzrichtlinien. Weitere Details finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien .

Wie kommt der Strom zu meinem Anschluss?

Wie gewohnt – auch der Strom von 1&1 Strom fließt durch das Stromnetz zu Ihrem Hausanschluss. Dazu werden Leitungen genutzt, für die wir Ihrem örtlichen Netzbetreiber ein Nutzungsentgelt entrichten. Dieses Nutzungsentgelt ist in Ihrem Strompreis bereits enthalten.

Was ist der Unterschied zwischen Netzbetreiber und 1&1 als Ihr Stromversorger?

Ihr örtlicher Netzbetreiber stellt das Stromnetz und die nötige technische Infrastruktur zur Verfügung. Wir als Stromversorger sorgen dafür, dass durch dieses Stromnetz der günstige 1&1 Strom zu Ihnen nach Hause fließt. Hierfür bezahlen wir dem Netzbetreiber ein Nutzungsentgelt, das in Ihren Stromkosten bereits enthalten ist.

Welche Zahlungswege stehen mir zur Verfügung?

Wir bieten zwei Zahlungswege an. Sie können entweder bequem per Lastschrift zahlen oder Sie überweisen uns die Rechnungsgebühr